Philosophie

"Recht haben? Recht bekommen!"

ist einer unserer Leitsätze, der insbesondere unsere Arbeit im Sozialrecht prägt. Gerade in sozialrechtlichen Fragen geht es für die Betroffenen meist um  Entscheidungen mit gravierenden Folgen. Gleich ob Leistungen z.B. durch die ARGE falsch berechnet wurden oder ob Leistungen, wie etwa eine höhere Pflegestufe oder BU-Rente, abgelehnt wurden. Im Sozialrecht geht es um  existenzielle Probleme mit weitreichenden Folgen.

 

Dieser Bedeutung entsprechend vertreten wir Ihre Anliegen fachlich kompetent und mit dem notwendigen Nachdruck. Wir wissen, wie schwierig es für den Versicherten oder Leistungsbezieher ist, seine Rechte gegenüber Behörden, Krankenkassen und Versicherungen durchzusetzen. Wir setzten hier ein deutliches Gegengewicht, denn jeder hat das Recht auf eine genaue und korrekte Prüfung seines Falles.

 

Auch in Strafsachen steht der Mensch in unseren Augen zu weit zurück.  Oft stehen die Beteiligten des Strafprozesses der häufig überlasteten Strafjustiz nahezu ohnmächtig gegenüber. Wir treten für unsere Mandanten ein und stellen sicher, dass dem einzelnen Fall und insbesondere den Belangen unseres Mandanten die notwendige Bedeutung zugemessen wird.

 

Letztlich git: Egal in welcher Angelegenheit Sie uns mandatieren. Sie können gewiss sein, dass wir Ihre rechtlichen Belange und Ihre persönlichen Bedürfnisse mit dem nötigen Nachdruck verfolgen und für Ihr Recht mit unserer Erfahrung und unserer Kompetenz einstehen.

 

Um Ihnen eine umfassende Betreuung bei Ihren rechtlichen Problemen gewährleisten zu können, haben wir uns zu einer Bürogemeinschaft mit dem Kollegen Herrn Rechtsanwalt Kampmann, Fachanwalt für Familienrecht, entschlossen, der Sie Schwerpunktmäßig in den Bereichen des Familien und Erbrechtes berät und hier auf eine langjährige Erfahrung zurück greifen kann.